Die Lebensgemeinschaft wächst

Unser Dachgeschoss-Ausbau (3 neue Wohnungen) ist seit 2014 geschafft!! Der im Januar 2013 hinzugekommene “Nachbarhof” der Gemeinschaft heißt jetzt “Lindenhof” und wird von 5 Erwachsenen und 2 Kindern bewohnt. Die Renovierungsarbeiten dauern weiter an. Immer wieder sind neue Menschen ‘vor Ort’. Mittags treffen sich meist 10 bis 15 Menschen beim gemeinsamen Essen. Es ist lebendig, quirlig, herausfordernd … Das über die Gemeinschaft initiierte Projekt Solidarische Landwirtschaft hat nun schon drei Anbauperioden hinter sich und wächst weiter.

Unser Freund und Förderer Ulf hat im Herbst 2014 die direkt benachbarte kleine Kneipe “Zum alten Jäger” gekauft, die unser neues Kulturzentrum geworden ist und zugleich Dorftreffpunkt bleibt. Auch für die Gemeinschaft ergeben sich nun noch viel mehr Entfaltungsmöglichkeiten. Hier finden seit März 2015 Veranstaltungen aus dem Bereich Kultur, Gesundheit, Bildung und Spiritualität statt.
Gemeinsam ist vieles möglich! Juckt es Dich mitzumachen auf einem unserer Höfe oder auch in der Nachbarschaft als Teil des Netzwerkes für Lebendiges Miteinander? Vielleicht suchen wir gerade dich?